Warnung
  • You must enable Billing on the Google Cloud Project at https://console.cloud.google.com/project/_/billing/enable Learn more at https://developers.google.com/maps/gmp-get-started

Endspiel um die Meisterschaft in der BK/AK 60, ein verlorener Tag ?

Zur Meisterbestimmung mussten wir am letzten Spieltag beim TC Blau-Weiß in Lingen antreten, ein Traditionsverein mit einer über 100 jährigen Vereinsgeschichte. Beide Mannschaften waren noch ungeschlagen.

Gut vorbereitet, Joachim reiste ein Tag vorher schon an und übernachtete in Lingen, Kalle verlies den Weihnachtsmarkt vor 23.00 Uhr (??), Jürgen ging wie immer schon um 8.00 ins Bett.

Kalle kam mit der Spielweise seines Gegners nicht zurecht und verlor 1:6/4:6. Norbert spielte sehr konzentriert und gewann sein Spiel gegen seinen LK 15 Gegner mit 6:4/6:3 .. Hoffnung keimte auf, aber die wurde schnell begraben: Joachim und Hansi hatten an diesem Tag keine Chance. Ihre Gegner waren einfach zu gut. Joachim verlor mit 6:2/6:3 und Hansi mit 6:0/6:1 und somit war die Meisterschaft schon nach den Einzelspielen entschieden.

Die nachfolgenden Doppel wurden trotzdem mit Elan und Einsatz gespielt. Hansi und Kalle gewannen ihr Doppel mit 6:3/6:1 Joachim und Norbert verloren ihr Spiel 0:6/3:6

Aber war das ein verlorener Tag? Nein, Alle Spiele waren hart umkämpft und fair, Lingen hat zum ersten Mal 2 Punkte abgegeben und wir wurden mit Grünkohl und Pinkel beköstigt. 

Fazit: Es war eine super Wintersaison, durchgezogen mit nur 4 Spielern und einem Maskottchen.

Jürgen Uflacker -treuer Begleiter + Maskottchen-