Auftaktsieg zur Wintersaison

Im Heimspiel gegen den Oldenburger TeV III konnte ein 4:2 Sieg gefeiert werden. Die Gäste sind personell gebeutelt angereist. Diese Chance haben wir zum Glück genutzt und die Herren 40 freuen sich in dieser durchaus starken und ausgeglichenen Liga über den gelungenen Saisonstart.

Nach den ersten beiden Einzeln stand es 1:1. Dirk konnte sein Spiel erfolgreich gestalten, während Frank, geschwächt durch einen Infekt, leider zu Beginn des zweiten Satzes entkräftet aufhören musste.

Stefan gewann sein Einzel dann souverän. Dazu standen sich Marc Freye und Cord Grasse gegenüber. In der Vergangenheit trafen die Beiden schon oftmals aufeinander. Jedes Match war hart umkämpft und sehr eng. So war es auch dieses Mal. Zum Glück behielt Marc die Nerven und gewann im Match Tie Break!

Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für uns. Die Tür zum Sieg stand offen. Den entscheidenden Punkt im Doppel holten Stefan und Urgestein Uli Schaa, der für Frank eingesprungen ist. Vielen Dank dafür! Das zweite Doppel ging leider verloren. Dieses spielten Marc und Sven Leßmann. Sven gab dabei sein Punktspieldebüt für die Herren 40. Herzlich willkommen!

Am kommenden Sonntag, 17.11.2019 kommt mit dem SV Cappeln der nächste Gegner zu uns nach Oldenburg. Die Trauben hängen sehr hoch, denn der SV Cappeln ist gut besetzt und somit ein harter Brocken.

Dirk Oelke -Mannschaftsführer-