Gelungene Feier zum 10-jährigen Vereinsjubiläum

Am Samstag, den 26.07.2014 feierte unser Verein sein 10-jähriges Bestehen. Das Organisationskomitee, bestehend aus Britta Willers, Sabrina Schramme und Uli Schaa, hatte ein umfangreiches Programm für den Jubiläumstag vorbereitet, das viel Anklang fand. Auch das Wetter spielte mit und so verbrachten viele TCO-ler einen Tag in bester Stimmung auf unserem Vereinsgelände. Alle, die diese sehr gelungene Veranstaltung verpasst haben, dürfen sich ein bisschen ärgern.

Spiel- und Spaß am Nachmittag

Ab dem frühen Nachmittag herrschte auf der gesamten Anlage ein munteres, buntesalt Treiben. Ging es doch darum, einen Parcours mit vielfältigen Übungen zu durchlaufen. Viele Kinder und Jugendliche, aber auch einige Erwachsene stellten sich den einzelnen Aufgaben. So mussten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit bei verschiedenen Aufgaben mit Tennisball und Schläger unter Beweis stellen, es galt die Torwand zu bezwingen und Basketbälle im Korb zu versenken. Auf dem Bouleplatz konnten die Sportler ihr Geschick im Umgang mit den Pétanque-Kugeln bei mehreren Schieß- und Legeübungen zeigen.

Die Teilnehmer absolvierten den Parcours mit einer Mischung aus Ehrgeiz und Spaß an der Freude. Nach rund 3 Stunden hatten alle Aktiven die Aufgaben mehr oder weniger erfolgreich gemeistert. Zur Belohnung erhielten die Kinder und Jugendlichen einen Gutschein für ein neues TCO-Shirt und kleine Sachpreise. So verging der Nachmittag wie im Fluge. Den vielen fleißigen Helfern sei an dieser Stelle herzlich gedankt für die Betreuung der einzelnen Stationen.

Jubiläumsparty am Abend

Ab 19.00 Uhr folgte Teil 2 der Feierlichkeiten. Gut 60 Gäste feierten im MATCH in dieser tropischen Nacht eine Jubiläumsparty, die es wirklich in sich hatte!

Zu Beginn begrüßte unser Vereinsvorsitzende Heinz Tombrägel die Anwesenden und hielt eine kleine Rückschau auf die Anfänge und die letzten 10 Jahre. Durch entsprechende Aktivitäten wie z. B. die Einführung einer Schnuppersaison im Tennisbereich und die Gründung einer Bouleabteilung, hat der Verein eine stetige Aufwärtsentwicklung vollzogen und ist heute hinsichtlich der Mitgliederzahl und der Finanzen sehr gut aufgestellt. Heinz Tombrägel machte auch deutlich, dass die Integration der Boulesparte in den Gesamtverein noch nicht so weit gediehen ist, wie es wünschenswert wäre. Hier sieht er eine Baustelle für die weitere Vereinsentwicklung. Er dankte allen Helfern, insbesondere dem Organisationskomitee, für ihren Einsatz für den Verein. Zum Abschluss wünschte er allen Gästen ein paar schöne Stunden und erklärte das Buffet für eröffnet.

Schnell bildete sich eine lange Schlange vor den Köstlichkeiten, die Uli Schaa und sein Team vorbereitet hatten. Grund zur Hektik gab es eigentlich nicht, denn es war genug für alle da. Gut gestärkt und mit einer „guten Grundlage“ versehen, konnten sich die Gäste nun um die geistigen Getränke kümmern, von denen eine reichhaltige Auswahl zur Verfügung stand. Besonders beliebt: der Mackenstedter!

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung bildete die Tombola. Viele Mitglieder und Gönner des Vereins hatten Sachpreise zur Verfügung gestellt, die nun an die Anwesenden verlost wurden. So erhielt jeder ein schönes Präsent, dass die Erinnerung an die Jubiläumsfeier wach halten wird. Der Verein bedankt sich herzlich bei den Spendern für die vielen attraktiven Preise.

Der Diskjockey drehte sodann seine Anlage auf und es dauerte nicht lange bis die ersten Wagemutigen die Tanzfläche eroberten. Bei der guten Musikauswahl blieb der Tanzboden bis zum frühen Morgen nicht mehr leer. Wer als letzter ging, ist nicht überliefert, sicher ist nur, dass alle Anwesenden die Party genossen haben. Vielleicht sollte die Sommerparty zum festen Bestandteil des jährlichen Vereinsangebotes werden?

Helmut Gramann - 01-08-2014 (Fotos von Gisela Schmidt, weitere folgen in der Rubrik Bilder)

 

alt

alt